netWERK – Founder meets Mittelstand

Donnerstag, 26.09.2019 
17:30 Uhr  – 21:30 Uhr

Werk1.Bayern GmbH 
Atelierstraße 29
81671 München

Eine Kooperationsveranstaltung des BVMW, WERK1 und Ambivation

Thema: Innovation finanzieren – Funding-Formen für Mittelstand und StartUps

Die deutschen mittelständischen Unternehmen besitzen weltweit führende Marktpositionen in ihren jeweiligen Branchen. Sie stehen für Perfektion und Zuverlässigkeit und besitzen ein internationales Netzwerk. Diese Erfolgsposition bietet aber wenig Spielraum für Experimente und neue Wachstumsstrategien.  Startups  sind darauf ausgelegt kreativ und fokussiert Produkte und Vermarktung so lange zu testen, bis sie skalieren.

In der Reihe netWERK organisieren wir den Austausch auf Augenhöhe, zwischen Startup-Gründern und mittelständischen Unternehmern. Kollaborative Innovation ist der Weg um gemeinsam die Herausforderungen der Zukunft zu meistern:

  • Mittelständler steigern ihre Innovationsfähigkeit, erhalten Zugang zu potenziellen Lieferanten neuer Technologien und verschaffen sich Wettbewerbsvorteile. Es können Kostensenkungen und Zeitgewinn generiert werden.
  • Startups lernen von den Erfahrungen etablierter Unternehmer mit langer und erfolgreicher Unternehmenshistorie, können neue Märkte erschließen und bekommen Zugang zu potenziellen Kunden. Eine Kooperation verschafft Ihnen Reputationsgewinn.

*****

17.30-18.00 Uhr: Einlass im WERK1 Café und Get-Together im Eventspace (2. Stock)

18.00-21.30 Uhr: Veranstaltung im Eventspace (2. Stock)

Durch den Abend führt Ulrich Oberndorfer/BVMW

  • Begrüßung durch Ulrich Oberndorfer/BVMW
  • Impulsbeitrag 1: Finanzierung Terms vs. Bewertung, Bernhard Strauch und Alexander Grad von Spudy
  • Impulsbeitrag 2: Die Kooperation von Mittelstand und Startups zur Finanzierung von Innovationen, Christoph Baier von Ambivation
  • 1. Connect-Runde
    Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, direkt persönlich miteinander in Kontakt zu kommen und für sie jeweils interessante Aspekte unternehmerischen Erfolgs vertieft zu diskutieren und spannende Unternehmerpersönlichkeiten kennenzulernen.
  • Moderiertes Bühnengespräch
    Ein mittelständischer Unternehmer und ein Gründer eines erfolgreichen Startups beantworten Fragen zu ihren unternehmerischen „Erfolgsgeheimnissen“ und tauschen ihre Erfahrungen zu Herausforderungen im Unternehmerdasein aus.
    Moderation: Uli Oberndorfer/BVMW
    Teilnehmer von Startup-Seite: Hannes Kleist (Stanwood)
    Teilnehmer für den Mittelstand: Christian Münch (planworx)
  • 2. Connect-Runde und offenes Get-Together mit Fingerfood und Getränken
    Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, direkt persönlich miteinander in Kontakt zu kommen und für sie jeweils interessante Aspekte unternehmerischen Erfolgs vertieft zu diskutieren und spannende Unternehmerpersönlichkeiten kennenzulernen.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Wegbeschreibunghttp://werk1.com/wegbeschreibung

Zur Veranstaltung anmelden

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Kooperationspartnern :

WERK1:  Bietet digitalen Startups neben Büroflächen mit Infrastruktur auch Workshops, Vorträge und Konferenzen sowie ein Netzwerk, um Gründer in ihren ersten Jahren zu unterstützen. www.werk1.com
WERK1

BVMW: Ist der Bundesverband mittelständischer Wirtschaft. Der BVMW vertritt im Rahmen der Mittelstandsallianz die gemeinsamen wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftspolitischen Interessen von 32 Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden mit 900.000 Unternehmerstimmen.

Über Ambivation
Ambivation verbindet innovative Unternehmen und Startups für Innovations-Partnerschaften. Dabei forciert Ambivation als Innovationsberatung und Matchmaker die Zusammenarbeit zwischen etablierten Unternehmen und Startups im Rahmen von konkreten Kunden-, Lieferanten- und Forschungspartnerschaften. Wir unterstützen Unternehmen bei der Bedarfsidentifikation, Startupidentifikation, Startupbewertung und Kooperationsanbahnung mit Startups. Dazu dienen Formate wie beispielsweise die Recherche von relevanten Startups, ein Startup-Monitoring, strategische Kooperationsberatung oder Eventformate wie Startup Touren. Unser monatliche Newsletter informiert Sie über aktuelle Kooperationsbeispiele und Events zu diesen Kooperationen.